L.U.C.E. ist eine Non-Profit-Plattform, eine Bewegung, eine Enzyklopädie, geboren aus der Liebe und Faszination für Licht in der bildenden Kunst. L.U.C.E. untersucht die Lichtkunstwelt, indem es unabhängige Ausstellungen und Online-Präsentationen organisiert und kuratiert, mit Lichtkunst-Enthusiasten weltweit zusammenarbeitet und sie miteinander verbindet.

 

L.U.C.E. steht für Lighting Up Contemporary Experiences, denn es hat sich zum Ziel gesetzt, zukünftige Talente und etablierte Akteure der Szene hervorzuheben und der Öffentlichkeit die metaphysischen Erfahrungen in der zeitgenössischen Kunst näher zu bringen.

 

L.U.C.E. hat keinen festen Ausstellungsort. Es lebt online und veranstaltet nur selten physische Ausstellungen an ungewöhnlichen, temporären Orten. 

GRÜNDERIN

ALICE HINRICHS

Alice wurde in Hamburg geboren. Seit ihre Mutter sie zu ihrer ersten Ausstellung geschleppt hat, ist sie von Kunst besessen, vor allem wenn sie Licht emittiert oder reflektiert.

Sie hat einen BSc in Business Management vom King's College London und einen Master in Arts Management und Administration an der SDA Bocconi.

luce-logo-02.gif